"Mer Send Eis"

SP- FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE!

Integration ist für das zusammenleben sehr wichtig.

Integration ist für das zusammenleben sehr wichtig.

Ich bin entschlossen mich auch in Zukunft für unsere Gesellschaft, für das friedliche zusammenleben zu Engagieren.

Weiterlesen

Danke für das Vertrauen

Danke für das Vertrauen

Ich freu mich auf meine neue Aufgabe als Co-Präsidentin der SP Migrant*innen Aargau mit Esad Sadikovic als Co-Präsident, und mit unserem tollen Vorstandsmitglieder.

Weiterlesen

Habt ihr gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer ( Korrektur Initiative) schon Unterschrieben?

Habt ihr gegen Waffenexporte in  Bürgerkriegsländer ( Korrektur Initiative) schon Unterschrieben?

Eidgenössische Volksinitiative

Weiterlesen

Mach mit!

Mach mit!

Prämienentlassungs-Initiative I Bezahlbare Prämien
für Alle statt für Wenige

Weiterlesen

Cèdric Wermuth 2019 für die SP Kanton Aargau, in den Ständerat

Cèdric Wermuth 2019 für die SP Kanton Aargau, in den Ständerat

Ich Unterstütze Cedric Wermuth, du auch?

Weiterlesen

Nein zu SBI

Nein zu SBI

Die Antimenschenrechtsinitiative ist für unseres Land eine Katastrophe. Und die Umfragen sind nicht so klar, dass ein Annahme ausgeschlossen sein kann. Wir müssen uns bis zuletzt engagieren. Ich zähle auf euch! Jetzt unterzeichnen: Dringender Aufruf

Weiterlesen

Ständeratswahlen SP Aargau 26.9.2018

Ständeratswahlen SP Aargau 26.9.2018

SP Aargau Delegierten Versammlung,
mein Votum für Yvonne in den Ständerat.

Sie sind beide sehr Wertvolle und Erfolgreiche Politiker.
Cédric hat gewonnen,
Ich Gratuliere Cédric und wir freuen uns auf den Ständerats Wahlkampf ????

Weiterlesen

Mein Zitat bei der Aargauer Zeitung über Burka Verbot

Mein Zitat bei der Aargauer Zeitung über Burka Verbot

Mein Zitat in der Zeitung!
Alime Köseciogullari (56) SP-Mitglied, mit 10 Jahren aus der Türkei immigriert, Seon.

«Ich möchte keine Burka tragen. Aber für die Handvoll Burkaträgerinnen in der Schweiz ein Gesetz zu machen, ist nicht nötig. Zudem denke ich, die Musliminnen in der Schweiz können sich Hilfe holen, wenn sie zum Tragen der Burka gezwungen werden. Und jene, die es nicht tun, werden nach einem Burkaverbot das Haus nicht mehr verlassen. Ein Verbot ist nicht die Lösung. Mir ist dieses Stück Stoff auch unheimlich, aber es hat noch keinen umgebracht. Ich setze mich für die Freiheit der Frau ein. Was ist mit jenen, die sich ihr ganzes Gesicht tätowieren lassen? Das ist ihr Leben, die müssen damit rumlaufen. Ich finde es viel wichtiger, dass wir Musliminnen in keinem Bereich mehr diskriminiert werden. Wir tun viel für die Integration, aber niemand spricht darüber. Bloss wenn Nora Illi irgendeine Aussage macht, wird es sofort zur Schlagzeile gemacht.»

Weiterlesen

Alime Kösecioğulları

© Copyright 2019 | Erstellt durch ONLINEWAHLKAMPF.CH